Training


Das Markenzeichen der Standardtänzer ist die aufgerichtete Haltung – und der flache Bauch.
Doch anstatt im Tanzen voranzukommen und dabei gut auszusehen kämpft der Tänzer oft mit Hohlkreuz und Hängebauch.

Damit sich Standardtänzer scheinbar mühelos zur Musik bewegen können, benötigen sie eine bemerkenswerte Fitness.

Denn schon das 1 mal 1 der richtigen Haltung erfordert Kraft und ein optimales Zusammenspiel von Bändern, Sehnen und Muskeln. Einfach nur zu tanzen reicht nicht aus, um Kraft und Beweglichkeit zu erhöhen. Im Gegenteil: Tanzen bedeutet, das System der Bänder, Sehnen und Muskeln stundenlang arbeiten zu lassen, es unnachgiebig auszunutzen, herauszuholen was möglich ist und mehr.

Krafttraining ist notwendig, um die Anforderungen des Sports auszugleichen und damit der Körper die ehrgeizigen Ziele überhaupt erreichen kann. [...] Falsch ausgeführte Übungen sind gesundheitsschädlich!

Sprechen Sie mit einem Fitnesstrainer, wenn Sie ein Krafttraining planen und trainieren Sie nur unter Aufsicht eines Fitnesstrainers.

Quelle: www.kgl-hga.eu/index.html
top