Fun - Zitate



ALLGEMEIN










Kostenlose Sprüche auf Gratis-Spruch.de



TANZEN

Es gibt Tanzturniere, bei denen man als Zuschauer seine eingeschlafenen Füsse beneidet


Wie tanzst du?
Ich tanze in etwa so, wie sich auf einer einsamen Insel gestrandete Menschen bewegen, wenn sie am Horizont ein Flugzeug sehen.


Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge, bindet den Vereinzelten zu Gemeinschaft.
Ich lobe den Tanz, der alles fordert und fördert, Gesundheit und klaren Geist und eine beschwingte Seele.
O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen.
Aurelius Augustinus (354-430), Bischof u. Kirchenlehrer


Der Tango - das sind zwei ernste Mienen und vier Beine, die sich amüsieren.
Carlo Labin


Der Twist ist von einer zehnköpfigen Familie erfunden worden, die nur eine Toilette im Haus hatte.


Spielt die Dorfmusik zum Tanze, krümmt vor Schreck sich jede Pflanze.


In jedem Programm kämpft ein kleines Programm darum, aus der Reihe zu tanzen.


Ein Mädchen wird beim Tanz verschönert, rote Wangen, ein Mund, der lächelnd haucht, gesunkne Locken hangen um die bewegte Brust, ein sanfter Reiz umzieht den Körper tausendfach, wie er im Tanze flieht, die vollen Adern glühn, und bei des Körpers schweben scheint jede Nerve sich lebendiger zu heben.
Johann Wolfgang von Goethe - Die Laune des Verliebten


Keine andere Tätigkeit kann soviel Spannung und Aggressivität abbauen wie die in Körperbewegung umgestzte Musik
Szczesny, Das sogenannte Gute


Mädchen - das sind diejenigen, die rückwärts tanzen!
Bob Hope


Tanz ist ein Telegramm an die Erde mit der Bitte um Aufhebung der Schwerkraft.
Fred Astaire


Tanzen ist die Poesie des Fußes.
John Dryden


Mensch, lerne tanzen. Sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen.
Augustinus


Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Victor Hugo


Lieber bis zum Umfallen tanzen als beim Tanzen umfallen.


Applaus:
Mit ihm belohnen die Tänzer nach jeder Nummer die Kapelle.
Klatschen Sie auch dann, wenn die Musiker den Takt, in dem Sie getanzt haben, nicht halten konnten.

Denken Sie immer daran:
Es ist noch kein (Kapell-)Meister vom Himmel gefallen, und nicht alle Menschen sind so musikalisch wie Sie!


Modetanz:
Meist aus Amerika stammender,
die westliche Welt
flutwellenartig überschwemmender Tanz,
der gewöhnlich "out" ist,
sobald man alle Schritte beherrscht,
spätestens aber dann nicht mehr "in" ist,
wenn die Tanzschulen ihn in ihr Programm übernommen haben!


Tanzen
ist auch die Kunst,
einander im Takt
auf die Füße zu treten,
ohne betreten zu schauen!


"Tanzen ist die Kunst eines Paares,
sich auf kleinstem Raum
so frei wie möglich zu bewegen,
ohne sich und anderen
dabei auf die Füße zu treten!"


Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
Nitsche


Tanzpause:
Zeit, um mit Freund(inn)en die Vorzüge und Mängel
der jeweils letzten Tanzpartner(innen) zu erörtern;
daher der interessanteste Teil einer jeden Tanzveranstaltung!